Mein Host Peter aus Hamilton hat mir geraten, nicht den schnellen Motorway 1 zu nehmen, sondern Richtung Raglan zu fahren und dann auf der Road 22 nach Norden zu fahren. Es dauere zwar deutlich länger, aber die Strecke sei unglaublich schön.

Das habe ich dann auch gemacht und auf dieser Strecke meine gesamten letzten 4 Wochen nochmal erlebt. Diese Strecke ist so schön dass ich wirklich froh bin, die 3 Stunden Umweg in Kauf genommen zu haben. Ich musste einfach 100x anhalten und die Natur genießen, Fotos machen oder einfach nur die klare Luft einatmen.

Das ist ein Traum für jeden Motorradfahrer.

Also ihr Hannas, Fraukes, Julians, Corneliusses, Lutzes, Stephans, ….. Wenn ihr jemals mit einem Motorrad durch NZ fahrt, auf JEDENFALL die Road 22 mitnehmen!!!