Heute möchte ich mal meinen Weg zur Arbeit dokumentieren. Je nach Wetter laufe ich morgens die 4,9 Kilometer von meiner Wohnung zum Stadion, meiner Arbeitsstätte.

Wenn es geregnet hat, muss ich einen Umweg von weiteren 500 Metern machen, da ich nich unbedingt Lust habe, in Sandalen durch Knietiefe Schmuddelmasse zu laufen.

Wenn der Monsun beginnt, werde ich wohl immer den Umweg laufen müssen, oder den Bus nehmen.

Nach den 5 Kilometern bei 29-34 Grad ist meistens alles nass und ich muss erstmal abtrocken. Dass ich mir trotz Klimaanlage noch keine Erkältung zugezogen habe, grenzt an ein Wunder – genießt habe ich schon mehrfach 🙁

Ich habe die Fotos wieder kommentiert – Also PicLense starten und los gehts. Übrigens ist mein Internet hier zu langsam für diese Funktion 🙂

(Kleine Erklärung zu PicLense:

Klickt oben links an der Fotogallerie auf “Mit PicLense” ansehen. Dann öffnet sich ein neues Fenster und die BilderShow startet von alleine. Die Kommentare werden oben rechts eingeblendet. Leider lässt sie die BildWechselGeschwindigkeit NICHT einstellen. 4 Sekunden sind eingestellt – Viel zu wenig, um die Beschreibungen zu lesen und sich das Bild anzuschauen. Um das Tempo selbst zu bestimmen, hier ein kleiner Trick:

Startet PicLense, klickt dann rechts unten Auf VOLLBILD. Wenn jetzt die FotoShow startet, klickt mit der Maus unten links auf PAUSE. Die Wiedergabe stoppt. Legt den Mauscursor auf die “->” Taste und klickt die Bilder einzeln vorwärts. So könnt Ihr das Tempo selbst bestimmen)